1211 Desktop Stay Friends

Wie kann ich meiner Freundin/meinem Freund helfen? Hier findest du Tipps zum Umgang mit depressiven Freund*innen:

DA SEIN

Es ist wichtig, dass du deine Freundin oder deinen Freund dabei unterstützt, aktiv zu bleiben; dass ihr gemeinsam etwas unternehmt, ins Kino, Eis essen oder spazieren geht. Und verhalte dich am besten so „wie immer“. Zieh dich nicht zurück, habe keine Scheu aufgrund der Depression und hör zu, wenn deine Freundin oder deinen Freund sich aussprechen möchte. Es geht darum, da zu sein, wenn du gebraucht wirst. Es kann dauern, eine Depression zu überwinden. Es ist also wichtig, dass du geduldig bist. Unternehmt vor allem in der Zeit der Erkrankung nichts Riskantes oder Verantwortungsloses (z.B. Alkohol oder andere Drogen konsumieren).

1287 05 Desktop Stay Friends
1622 Betroffene Unterstuetzen Desktop Podcast Komponente

Podcast

Thema: Betroffene Unterstützen

Hör doch mal rein!

DAS SIND DEINE LIMITS

1220 04 Desktop Stay Friends

Wichtig ist: Du kannst die Probleme deiner Freundin oder deines Freundes nicht allein lösen. Du kannst niemanden therapieren, behandeln oder Diagnosen stellen. Nicht umsonst braucht man dafür ein mehrjähriges Studium plus anschließende Ausbildung. Du solltest deine Freundin oder deinen Freund auch nicht zu Entscheidungen zwingen. Und es ist auch nicht deine Aufgabe, Verantwortung für seine oder ihre Taten zu übernehmen (z.B. indem du stellvertretend lügst, um etwas zu verbergen).

ACHTE AUF DICH SELBST

Vergiss nicht, gut auf dich zu achten, und begib dich nicht in Gefahr (z.B. indem du gemeinsam mit deiner Freundin oder deinem Freund Drogen nimmst). Nimm nicht zu viel Last auf deine Schultern, um zu helfen. Wenn es dir mit der Situation schlecht geht, dann hol dir selbst Hilfe oder sprich mit einer erwachsenen Person. Du bist nicht für die Probleme deiner Freundin oder deines Freundes verantwortlich.

1217 03 Desktop Stay Friends